Tintenblaue Kreise

Roher, Michael, 2018
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Medienart Buch
ISBN 978-3-903081-19-2
Verfasser Roher, Michael Wikipedia
Systematik D - Belletristik
Schlagworte Mobbing, Tod, Jugendbuch, Familie, Sterben, Jugendbücher ab 12 Jahre, (Produktform)Paperback / softback, (VLB-WN)1260: Hardcover, Softcover / Kinder- und J, (Produktform (spezifisch))With flaps, Kinderbücher bis 11 Jahre, Meerjungfrau, (BISAC Subject Heading)JUV039230, tatoo, (Zielgruppe)ab 8 bis 14 Jahre, (BISAC Subject Heading)JUV039030
Verlag Luftschacht Verlag
Ort Wien
Jahr 2018
Umfang 183 Seiten
Altersbeschränkung keine
Auflage 2. Auflage
Sprache deutsch
Verfasserangabe Michael Roher
Illustrationsang Illustrationen
Annotation Kontakt Newsletter Facebook Mein Konto Presse Handel Skripte Rights Menü Springe zum Inhalt Magazin Programm Autoren Events 0 Artikel 0,00 Top Menu Springe zum Inhalt Neuheiten Belletristik Kinderbücher Graphic Novels Architektur & Bild Anmelden Exact matches only Search in title Search in content Search in comments Search in excerpt Search in posts Search in pages Search in groups Search in users Search in forums Filter by Custom Post Type Filter by Categories Michael Roher ° Tintenblaue Kreise
 15,40
Biene, Sabine hat es gut. Sie verbringt die Nachmittage in dem von ihren Eltern geführten Café Leguan und dort ist immer was los. Biene spielt mit Jockel, dem reimenden Stammgast, Mühle, lässt sich von der alten Frau Almut, mit den knalllila Lippen und den Silberringen in den Ohren, die Karten legen. Und wenn Beere vor der Bandprobe mit Mama vorbeikommt, dann schnellt Biene in die Küche, macht Beere  seinen Lieblingsdrink, Zahnpastasaft, und verziert seinen Arm mit einem Kugelschreiber. Schließlich will Biene mal Tätowiererin werden.
Die Idylle bricht jedoch jäh in sich zusammen, als Beere erfährt, dass sein Sohn ein Herzleiden hat und operiert werden muss. Keiner weiß, ob er den Eingriff überleben wird

Kinder- und Jugendbuch, 184 Seiten

Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2018
Die Besten 7 im Dezember 2017 (Deutschlandfunk)
Buch des Monats Jänner 2018 (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur)
Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2018
IBBY Honour List 2020


Das Buch ist eine Liebeserklärung an das Leben, an die Freundschaft und an das Glück.
Christian Kühn, Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse
Das ist ganz großartig und ganz ganz leise erzählt!
Michael Schmitt, Deutschlandfunk, Die Besten 7

Klappenbroschur 13,8 * 21,0 cm
ISBN 978-3-903081-19-2
15.00 [D], 15.40 [A]
ISBN E-Book 978-3-903081-65-9
7.99
1. Auflage September 2017
2. Auflage Februar 2018
Leseprobe (pdf)
Alle Fotos: Andreas Scheriau
 
Printausgabe In den Warenkorb
Ebook
Dieser Titel ist auch als Ebook erhältlich. Bitte bestellen Sie ihn über buchhandel.de, Amazon, Morawa, Thalia oder eine andere Plattform Ihrer Wahl.
Info: Am 01.01.2015 ist eine EU-Richtlinie in Kraft getreten, die den EU-weiten Vertrieb digitaler Produkte und Dienstleistungen insbesondere für kleine Webshops wie unseren unverhältnismäßig kompliziert macht. Wir haben uns daher entschlossen, nur noch gedruckte Ausgaben unserer Titel direkt zu vertreiben, und bitten Sie, das Ebook bei Ihrem bevorzugten Online-Händler zu erwerben. Kategorien: Herbst 2017, Saison, Kinderbuch Beschreibung Autor Stimmen zum Buch
Biene, Sabine hat es gut. Sie verbringt die Nachmittage in dem von ihren Eltern geführten Café Leguan und dort ist immer was los. Biene spielt mit Jockel, dem reimenden Stammgast, Mühle, lässt sich von der alten Frau Almut, mit den knalllila Lippen und den Silberringen in den Ohren, die Karten legen. Und wenn Beere vor der Bandprobe mit Mama vorbeikommt, dann schnellt Biene in die Küche, macht Beere  seinen Lieblingsdrink, Zahnpastasaft, und verziert seinen Arm mit einem Kugelschreiber. Schließlich will Biene mal Tätowiererin werden.
Die Idylle bricht jedoch jäh in sich zusammen, als Beere erfährt, dass sein Sohn ein Herzleiden hat und operiert werden muss. Keiner weiß, ob er den Eingriff überleben wird. Auf Bienes Suche nach Antworten auf die große Frage nach dem Tod, entpuppt sich ausgerechnet der verschlossene Eigenbrötler Phillip, den alle in der Klasse nur Milchbubi nennen, als wichtige Schlüsselfigur
Michael Roher erzählt in Tintenblaue Kreise eine Geschichte, die herzerwärmend komisch ist und manchmal traurig und ungerecht. Die Zutaten, die Michael Roher der Tristesse des Lebens entgegenhält, sind die vielleicht wichtigsten menschlichen Tugenden überhaupt: Zusammenhalt, Freundschaft, und nicht zuletzt (die erste) Liebe.
Michael Roher, *1980 in Niederösterreich, Ausbildung zum Sozialpädagogen in Wien. Seine Liebe zum Zirkus, zum Zeichnen und Gestalten sowie zur Arbeit mit Menschen bestimmt seine Tätigkeiten und Projekte. Für seine Kinderbücher hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u.a.: Dixi-Kinderliteraturpreis, Romulus-Candea- Preis, Illustrationspreis der Stadt Wien, Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis. Er lebt mit Familie in Baden.
www.mischa-loewenzahn.blogspot.co.at
Titel bei Luftschacht: Tintenblaue Kreise (Kinder- und Jugendroman, 2017), Prinzessin Hannibal (Bilderbuch, mit Melanie Laibl, 2017), Sorriso (Bilderbuch, 2015), Wer stahl dem Wal sein Abendmahl? (Gedichte, 2013), Wer fürchtet sich vorm lila Lachs? (Märchen, mit Elisabeth Steinkellner, 2013), 6, 7, 8 Gute Nacht (Bilderbuch, 2011)
Das Buch ist eine Liebeserklärung an das Leben, an die Freundschaft und an das Glück. Die Erzählung macht nachdenklich, still und betroffen, sie versteht aber auch Mut zu machen.
Christian Kühn, Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse
Das ist ganz großartig und ganz ganz leise erzählt!
Michael Schmitt, Deutschlandfunk, Die Besten 7
Eine atmosphärisch dichte Geschichte über die erste Liebe, über das Leben und den Tod.
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Buch des Monats Jänner 2018
Ein wunderbares Buch komisch und traurig zugleich über Zusammenhalt, Freundschaft und die erste Liebe.
orf stories
Langsam und in einer besonderen Sprachmelodie fließt Michael Rohers poetischer Text dahin und entwickelt sich zu einer wunderschönen Geschichte über Freundschaft, Trost und Zusammenhalt.
Cornelia Gstöttinger, österreichisches bibliothekswerk
In Tintenblaue Kreise erzählt Michael Roher auf fesselnde Weise vom Tod, von Freundschaft und der ersten Liebe.
Steirer Krone
Herzerwärmend und fesselnd erzählt der österreichische Autor Michael Roher in Tintenblaue Kreise von menschlichen Tugenden: Zusammenhalt und Freundschaft.
buchbar
Tintenblaue Kreise darf sich zu jener neuen österreichischen Jugendliteratur zählen, die sich in den vergangenen Jahren zunehmend etabliert hat. () Schwungvoll greifen die kurzen Passagen ineinander. Die Grundstimmung bleibt dabei immer humorvoll und zuversichtlich.
Die Furche
Außer ums Sterben geht es in dieser zauberhaften Geschichte ums Leben, um Courage und Freundschaft und erste Liebe. () Wer hätte gedacht, dass auch die Romanform Herrn Roher so gut von der Hand geht. Ich bin begeistert und freue mich jetzt schon auf mehr!
Jule Pfeiffer-Spiekermann, pinselfisch Saison anzeigen Frühjahr 2021 Herbst 2020 Frühjahr 2020 Herbst 2019 Frühling 2019 Frühling 2021 Rosemarie Eichinger ROSEMARIE EICHINGER kam zum Studium der Geschichte nach Wien, wo sie heute noch mit Mann, Tochter und Schnecke lebt. Sie [...] Pascale Osterwalder PASCALE OSTERWALDER, * 1979 in der Ostschweiz, ist selbständige Illustratorin, Grafikerin und Animationskünstlerin. Sie [...] Herman Melville HERMAN MELVILLE, * 1819 in New York, + 1891 ebenda. [...] Anna Felnhofer ANNA FELNHOFER, * 1984 in Wien, Studium der Psychologie in Wien und Warschau, Promotion 2015. Arbeitet als Wissenschaftl [...] Josef von Neupauer JOSEF VON NEUPAUER wurde zur Mitte des 19. Jahrhunderts geboren und wirkte als Anwalt in Wien. Sein Roman Österreich im [...] Raffaela Schöbitz RAFFAELA SCHÖBITZ ist freischaffende Illustratorin und Autorin aus Wien. Ihre Graphic Novel Die Glückseligen Inseln ersc [...] Markus Köhle MARKUS KÖHLE, * 1975 in Nassereith, ist Sprachinstallateur, Literaturzeitschriftenaktivist (DUM) und Papa Slam Österreic [...] Rahel Messerli RAHEL MESSERLI, * 1985 in Bern, arbeitete für längere Zeit als Grafikerin in Wien. Später studierte sie Illustration Fic [...] Footer Menu Springe zum Inhalt Event-Formular Kontakt Newsletter AGB Impressum Datenschutz © Luftschacht Verlag Impressum Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiters möchten wir Sie auf unsere Datenschutzinformation aufmerksam machen: Erfahren Sie mehr.

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben